Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

28. Internationales Seminar für Führungskräfte der Landjugendarbeit

9. bis 22. August 2017 in Herrsching
Inspiration durch Vielfalt - Herrsching wirkt

56 Länder/Countries/Pays - 100 Teilnehmer/-innen/Participants

Teilnehmer/-innen

 

Internationales Landjugendtreffen: "Herrsching wirkt!" – Feierlicher Abschluss mit Bundesminister Christian Schmidt

Am 22. August 2017 ging das 28. Internationale Seminar für Führungskräfte der Landjugendarbeit für die 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 56 Ländern nach 14 Tagen in Herrsching zu Ende. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt machte sich ein persönliches Bild über die Netzwerkarbeit.

Gruppenfoto

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars. Quelle: BLE

Im Beisein von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt versicherte Suren Sewchuran aus Südafrika, dass die Ziele des Führungskräfteseminars voll erreicht worden seien und jeder eine Menge an entsprechenden Werkzeugen für Führungstätigkeiten an die Hand bekommen habe. "Jeder wurde nicht zuletzt durch die veranstaltete Weltkonferenz sehr inspiriert und erhielt viel Futter zum Nachmachen und Umsetzen."

Weiterlesen

 

Pressemitteilung: Inspiriert durch Vielfalt: Internationales Landjugend-Treffen in Herrsching eröffnet

Sich austauschen und voneinander lernen – über Ländergrenzen hinweg. Das haben sich die rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 28. Internationalen Führungskräfteseminars der Landjugendarbeit zum Ziel gemacht.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des internationalen Seminars

Eröffnung des 28. Seminars.
Quelle: Schramböhmer

Bis zum 22. August 2017 trainieren sie im Haus der bayerischen Landwirtschaft in Herrsching am Ammersee Führungskompetenzen, erarbeiten Ideen für die nachhaltige Entwicklung ländlicher Regionen und lernen diese zu organisieren und umzusetzen. Rund 100 Gäste aus 55 Nationen führen damit eine 55-jährige Tradition fort, die 1962 begann und junge Menschen motivieren soll, Verantwortung für ihre eigene Zukunft zu übernehmen. Seitdem nutzten nahezu 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 150 Nationen die Chance für Begegnung und Austausch. In diesem Jahr hat die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) das Führungskräfte-Seminar in Herrsching im Auftrag des BMEL organisiert.
Weiterlesen

Hintergrund

Das Internationale Seminar in Herrsching am Ammersee

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft veranstaltet jedes zweite Jahr das Internationale Seminar für Führungskräfte der Landjugendarbeit. Es findet seit über fünfzig Jahren in Herrsching am Ammersee in Süddeutschland statt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer 2015

Teilnehmerinnen und Teilnehmer 2015. © BLE

Der in den 1950iger Jahren geäußerte Wunsch vieler europäischer Landjugendführungskräfte, ein ständiges Bildungs-Zentrum für den gegenseitigen Erfahrungs- und Gedankenaustausch aufzubauen, führte bei einem Treffen von Vertretern der FAO (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UN), der UNESCO (Organisation der UN für Erziehung, Wissenschaft und Kultur) und der WAY (World Assembly of Youth) am 22. Juli 1960 in Paris dazu, dass die Bundesrepublik Deutschland sich bereit erklärte, ein Internationales Seminar für Landjugendarbeit einzurichten.

Führungskräfte aus aller Welt sollten so vielfältige Unterstützung und Anregungen für eine Weiterentwicklung und Stärkung der Landjugendarbeit in ihren Ländern erhalten.

Seit der ersten Veranstaltung 1962 wurden alle 27 Internationalen Seminare im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching unter der Schirmherrschaft der FAO durchgeführt. Fast 1900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus rund 150 Nationen nutzten bisher die Chance für Begegnungen und Austausch.

Wertvolle Impulse und konkrete Projektideen zur Verbesserung der Landjugendarbeit wurden in den vergangenen Jahrzehnten weltweit in die Praxis umgesetzt.

In den Landjugendbewegungen aller Kontinente hat dieses in der Welt einmalige Seminar einen ausgezeichneten Ruf. Im Jahr 2017 werden Tradition und Auftrag des Internationalen Seminars in Herrsching weitergeführt.

Kontakt

+49 (0)228 6845-3807, -3920, -3020

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Sekretariat des Seminars
Referat 323 - Internationale Zusammenarbeit und Welternährung
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn

international@ble.de

zum herunterladen

Statement

Das 27. Internationale Seminar in Herrsching war die beste Erfahrung meines Lebens, weil ich etwas über kulturellen Austausch, Herausforderungen in der Landwirtschaft, Ausbildung und Gesundheit in anderen Ländern der Welt gelernt habe.

Roderico David Hernández Chea, Teilnehmer aus Guatemala