Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt

Inhalt

Gebärdensprachvideo zum Inhalt des Internationalen Seminars in Herrsching

Textversion

Internationales Seminar für Führungskräfte der Landjugendarbeit

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft veranstaltet jedes zweite Jahr das Internationale Seminar für Führungskräfte der Landjugendarbeit.

Seit der ersten Veranstaltung 1962 wurden alle 27 Internationalen Seminare im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching unter der Schirmherrschaft der FAO durchgeführt. Fast 1900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus rund 150 Nationen nutzten bisher die Chance für Begegnungen und Austausch.

Derzeitige und künftige Führungskräfte der Landjugendarbeit werden mit neuen, aktuellen Inhalten und Methoden für ihre lokalen, regionalen und überregionalen Herausforderungen qualifiziert.

Den Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmern, ob im Ehren- oder Hauptamt, werden Fähigkeiten vermittelt, um jungen Menschen auf dem Land Hilfestellungen zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen geben zu können.

Wertvolle Impulse und konkrete Projektideen zur Verbesserung der Landjugendarbeit wurden in den vergangenen Jahrzehnten weltweit in die Praxis umgesetzt.

Durch den internationalen Erfahrungsaustausch und den Aufbau eines Experten-Netzwerkes erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wichtige Impulse für die Landjugendarbeit in ihren Heimatländern und die Möglichkeit, auch über das Seminarende hinaus Erfahrungen und Wissen miteinander auszutauschen.

In den Landjugendbewegungen aller Kontinente hat dieses in der Welt einmalige Seminar einen ausgezeichneten Ruf.